SSS-Prüfung: SSS Prüfung Navigation und Seemannschaft in Herrsching

Wie ich schon berichtete, bin ich ja gerade dabei den SSS Schein zu machen. Da ich in München wohne, bietet es sich an, die theoretische Prüfung in dem 20 Minuten entfernten Herrsching am Ammersee zu machen. Zu meinem Leidwesen, musste ich leider die Naviprüfung wiederholen, obwohl mir Navigation eigentlich sehr liegt. Doch die Gezeiten forderten eben ihren Tribut und so muss ich leider noch mal ran 😉 Ich möchte hier jedoch einmal Posten, so gut ich noch weiß, welche Aufgabenstellungen so gefordert waren.

In Seemannschaft wurde eigentlich alles zum Thema Mensch über Bord Manöver abgefragt. Zum Beispiel wie man sich an Bord einer Yacht verhält bzw. vorbereiten kann, um ein Mensch über Bord Manöver so zügig wie möglich durchzuführen. Dann wurden die obligatorischen Fragen wie die nach der Sturmbesegelung einer 12 m langen Slup abgefragt. Welche Vorkehrungen man als Schiffsführer vor dem Verlassen des Bootes treffen muss als auch die Frage wie man es Vermeiden kann in eine Leegerwallsituation zu kommen. Weiterhin wurde abgefragt, was man allgemein zu dem Thema Rettungswesten beachten muss, da man als Schiffsführer ja für die Sicherheit der Crew verantwortlich ist. Ebenfalls sollte man „Vor Topp und Takel“ erklären und wie man das Schiff stabilisieren kann.

Also alles machbare Fragen, die Prüfung habe ich auch ohne mündliche Nachprüfung bestanden. Leider mussten jedoch einige Prüflinge ins Mündliche, einige haben leider auch nicht bestanden.

Zum Thema Navigation ist zu sagen, dass eigentlich die üblichen Geschichten abgefragt wurden. Ortsbestimmung durch Radarseitenpeilung, Umwandlung von MgP in rwP. Bei den Gezeiten wurden wider erwarten nicht abgefragt zu welchem Zeitpunkt man wo wie lange ankern kann z.b., sondern über ein Extrablatt des Gezeitenstromatlas eines Ortes der französischen Küste, wurden die fachlichen Begriffe wie Tidenhub, Tidenstieg etc. erfragt und wie sich diese an dem besagten Datum verhalten.

Ebenfalls wurde eine Aufgabe gestellt, dass nach einem aktuellen Wetterbericht das Hochwasser an einem bestimmten Ort um 7dm höher ausfällt und warum dies so ist. Ebenfalls sollte man dann natürlich das tatsächliche Hochwasser nennen.

Also eigentlich alles Fragen, die man schon mal gelesen oder auch geübt hat. Ich vermute mal, dass mein Misslingen damit zutun hat, dass ich ganz zu Anfang der Prüfung eine RaSP nicht richtig eingezeichnet hatte und statt der rwP von 60 Grad leider meinen Ob mit 240 Grad eingezeichnet habe. Warum auch immer… Leichtsinnsfehler oder Dummheit… Tatsache ist, dass natürlich alle darauf bauenden Teilaufgaben wie Distanzbestimmung, ETA berechnen logischerweise nicht mehr stimmen. Ich überlege derzeit, ob ich eventuell einmal Einblick in die Klausur nehme, um einfach einmal zu wissen, was da schief gelaufen ist. Doch dazu muss man sich beim DSV in Hamburg anmelden und ein paar Tage vorher einen Termin ausmachen. Telefonisch erhält man leider keine Auskunft, eine Kopie der Klausur natürlich auch nicht. So muss ich wohl den Weg von München nach Hamburg antreten, um einfach einmal sehen zu können, wie die Prüfungen korrigiert werden. Wenn natürlich basierend auf meinem Anfangsfehler es für die Aufgabe gar keinen Punkt gibt, auch wenn der Rechenweg stimmt, dann ist natürlich klar, dass mir dann vermutlich die Punkte einfach nicht gereicht haben.

Aufgabe 3. wiederum war dann doch recht einfach, gibt allerdings auch nicht die riesen Punktzahl klar. Hier wurde gefragt welche Störechos man kennt und wie diese behoben werden können. ECDIS wurde leider gar nicht gefragt, das hatte ich aus dem FF drauf 😉

Ich berichte mal weiter wie es mit der Prüfung ausgeht, am 18./19.04. gehts in Herrsching mit Seerecht weiter und eben once again Navigation.

7 Gedanken zu „SSS-Prüfung: SSS Prüfung Navigation und Seemannschaft in Herrsching

  1. Danke für deine Info. Ich will im Herbst 2009 auch in Herrsching die SSS Theorie absolvieren. Hast du prüfungsunterlagen, die du dann nicht mehr brauchst und die ich dir abkaufen kann?

    Andreas

  2. Servus Andreas,

    Also zunächst mal viel Glück im Herbst für die Theorie! Ich hoffe ja, dass ich bis dort den SSS in der Tasche habe. Am 18.4. schreibe ich Navi und Seerecht, dann wars das hoffentlich.

    Eigentlich steht dem Verkauf der Unterlagen nichts im Wege, ich würde vorschlagen Du mailst mir einfach Deine Email-Adresse an meine Adresse, die im Impressum steht.

    Viele Grüße

    Robbie

  3. Ahoi!

    Wir hoffen, du hast es dieses mal geschafft. Wir machen nächste Woche in Augustdorf die Prüfung. Kannst du uns verraten, was dieses mal in der Prüfung vorkam? Wir wären dir sehr dankbar, vielleicht hilft es mir, meinen nernösen Magen zu beruhigen – kicher.

    Vielen DANK im Voraus –

    LG
    Anja und Torsten

  4. Hallo Anja und Torsten,

    ich konnte leider nur eine Prüfung schreiben und zwar die Navi. Ich habe zur Zeit noch mit einer Mittelohrentzündung zu kämpfen und hab mich dann von der Seerechtsprüfung abgemeldet. Zum Glück hab ich die Navi bestanden! Jetzt schreibe ich noch die Seerecht im Mai und wenn die klappt hab ich den SSS in der Tasche 😉

    Ich schreibe Euch am besten per Email was alles dran kam 😉

    Viele Grüße

    Robbie

  5. Ich hoffe, Dein SSS ist längst Realität geworden!
    Vielen Dank für den Hinweis auf die Seite von Lutz Böhme. Das wird mir bei meinen Vorbereitungen für den SSS sicher sehr nützlich sein!
    Auch Dein Erfahrungsbericht trägt dazu bei, die Sache so langsam einschätzen zu können. Ich hätte gern noch mehr davon.
    Viele Grüße
    Dagmar Wehleit

  6. Hallo Dagmar,

    ja danke, ich bin seit Mai letzten Jahres stolzer Besitzer des SSS, siehe hier: http://www.billigersegeln.de/sss/sportseeschifferschein-mein-sss-ist-angekommen/ 😉

    Ich habe ja einige Posts zum Thema SSS geschrieben. Die Seiten bzw. Übungen von Lutz Böhme gerade zum Thema Gezeiten kann ich nur wärmstens ans Herz legen. Man sollte hier üben üben üben, denn wie ich mittlerweile weiß, darf man wohl gerade im Bereich Navi bei der Prüfung gerade mal 1 Grad Abweichung bei den Lösungen haben. Zum Glück hats bei mir geklappt. Leider in Navi auch erst nach mehrmaligem Anlauf, aber es ist halt noch kein Meister vom Himmel gefallen und der SSS ist schon ne andere Nummer als der SKS.

    Wenn noch Fragen sind, kann ich die gerne versuchen zu beantworten.

    Viele Grüße

    Robbie

  7. Hallo.
    Ich weiss ja nicht, ob der Chat hier noch aktuell ist.
    Ich suche noch Prüfungsmaterial für SSS-Seemannschaft.

    Wenn einer der Beteiligten dazu noch Material hat, würde ich dieses gerne erwerben.
    ggf bitte Kontakt an herr-sven@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.